29.06.2022

Die Zukunft der Wirtschaft (sförderung) in Lichtenberg: Stakeholder-Workshop gibt die Richtung vor

Ein Workshop bei der KleRo GmbH Roboterautomation in der Lichtenberger Siegfriedstraße bot am 20. Juni Stakeholdern aus Wirtschaft, Verwaltung und Politik die Gelegenheit für die Fortschreibung des Wirtschaftsförderungskonzepts inhaltliche Akzente zu setzen. Mit dem geplanten Wirtschaftsförderungskonzept beabsichtigt der Bezirk Lichtenberg die wirtschaftlichen Entwicklungen der vergangenen Jahre zu analysieren und zur Weiterentwicklung des Wirtschaftsstandorts Lichtenberg angepasste Strategien und Maßnahmen zu entwickeln.

Das Rahmenkonzept von regioconsult aus dem Jahr 2012 "Handlungslinien für die Förderung der Wirtschaft in Lichtenberg" dient hierbei als Ausgangspunkt. Gemeinsam mit unserem Auftraggeber, dem Büro für Wirtschaftsförderung, haben wir bereits eine Bestands- und Bedarfsanalyse durchgeführt, aufgrund derer Leitlinien formuliert werden, die als Orientierungsrahmen der Gesamtaktivitäten der Wirtschaftsförderung dienen sollen. Im Zuge dieser Analyse wurden bereits Befragungen von Unternehmen und Stakeholdern durchgeführt.

Zusätzlich zu dem genannten Workshop, gibt es auch die Möglichkeit sich online an der Fortschreibung des Wirtschaftsflächenkonzepts zu beteiligen:

Über die Berliner Beteiligungsplattform mein.berlin.de können ab sofort  Ideen ergänzt und Inhalte und priorisiert werden. Auch die bisherigen Arbeitsschritte und Zwischenergebnisse werden auf der Projektseite bei mein.berlin.de dokumentiert. Das neue Wirtschaftsförderungskonzept soll bis Ende des Jahres verabschiedet werden.

Zum Projekt auf der Beteiligungsplattform mein.berlin.de

letzte Änderung: 28.09.2022