Europacity_Nordeingang.jpg
Flächennutzungsplan Mühlenbecker Land

Der vorliegende Flächennutzungsplan ist der erste, welcher das gesamte Gebiet der Gemeinde Mühlenbecker Land umfasst. Mit der Überplanung der FNPs der ehemals eigenständigen Gemeinden Schildow, Schönfließ, Mühlenbeck und Zühlsdorf wird eine gemeinsame, koordinierte Entwicklungsvorstellung für die Gemeinde formuliert.


Bearbeitungszeitraum
2015/2022
Projektmanager
Thomas Nagel
Auftraggeber
Gemeinde Mühlenbecker Land
Leistungsort
Mühlenbecker Land

Die Gemeinde erstreckt sich mit ihren zahlreichen Ortsteilen und Ortschaften von der Berliner Stadtgrenze bis weit in die Wälder des Umlandes. Die Planung steht primär unter den Vorzeichen des enormen Wohnraumbedarfs in der Hauptstadtregion und des voranschreitenden Klimawandels; sie ist aber auch gezeichnet von der Prägung der Berliner Umlandgemeinden durch bedeutende Trassen der Verkehrs- und Energieinfrastruktur. Im Falle des Mühlenbecker Landes führt die Reaktivierung der Stammstrecke der Heidekrautbahn zu erheblichen Veränderungen der regionalen Verkehrsbeziehungen und verändert die Rahmenbedingungen für die gemeindliche Entwicklung.

In der Gemeinde sind daher der Schutz von Freiräumen, der Erhalt und die Weiterentwicklung der vielgestaltigen Siedlungsstruktur und die Bereitstellung zusätzlichen Wohnraums innerhalb der Zielsetzungen des Umwelt- und Naturschutzrechts, der raumordnerischen Vorgaben und der Anforderungen an die infrastrukturelle Versorgung des Mühlenbecker Landes wie auch der Nachbargemeinden in Einklang zu bringen.

letzte Änderung: 18.06.2024