siegfriedstrasse_1920.jpg

28.06.2022

Tourismusbeirat Neukölln: Welches sind die touristischen Highlights des Bezirks?

Auf seiner 4. Sitzung befasste sich der Tourismusbeirat des Bezirks Neukölln mit den touristischen Highlights von Neukölln: Wofür möchte der Bezirk künftig stehen, wohin sollen die Touristenströme möglichst nachhaltig und verträglich gelenkt werden? Als Rahmen für die Veranstaltung, die wieder von regioconsult moderiert wurde, diente das Museum Neukölln auf dem Hofgut von Schloss Britz.

 tourismusbeirat_neukölln_2022.jpeg 

Der Gastgeber des Abends, Museumsdirektor Dr. Matthias Henkel, begrüßte die Teilnehmer aus Zivilgesellschaft, (Tourismus-) Wirtschaft, Kultur und Politik und gab Einblick in die Philosophie seines Museums, dessen Ziel das Erleben und Erfahren des Bezirks Neukölln durch Geschichte und historische Gegenstände ist. Bezirksbürgermeister Martin Hikel besuchte den Beirat ebenfalls bevor er sich zur Eröffnung des (touristisch inzwischen fest etablierten) Kunstfestivals 48h Neukölln verabschiedete.

Die Arbeit des Tourismusbeirats soll sowohl das touristisch orientierte Gewerbe als auch Anwohner und Initiativen ansprechen und bemüht sich um einen Ausgleich zwischen den wirtschaftlichen Vorteilen und den Belastungen durch den Tourismus in Neukölln. Die Debatte um bestehende und potenzielle touristische Highlights soll eine Grundlage dafür bieten, Touristenströme zukünftig nachhaltiger und verträglicher durch den Bezirk zu lenken. Die nächste Sitzung des Tourismusbeirats ist für den 20. September angesetzt.

letzte Änderung: 15.09.2022