RegioConsult

Gebietsmanagement - Standortanalyse - Gewerbegebiet - Auftakt - ExWoSt

ExWoSt-Projekt Gebietsmanagement Lichtenberg-Herzbergstraße

Ein Ostberliner Traditionsstandort im Aufbruch

projektgebiet

Herzbergstraße wird Modellvorhaben "Nachhaltige Weiterentwicklung von Gewerbegebieten"

Auf der Basis unserer Standortanalyse aus dem Jahr 2014 "Gewerbegebiet Herzbergstraße: Produktiv und kreativ" (siehe hier) hat sich das Büro für Wirtschaftsförderung des BA Lichtenberg von Berlin im Sommer 2015 um die Aufnahme des Gebietes als ExWoSt-Modellvorhaben "Nachhaltige Weiterentwicklung von Gewerbegebieten" beworben. Nach dem erfolgreichen Zuschlag wurde regioconsult mit der Übernahme der zentralen Funktion des Gebietsmanagements beauftragt. 

   Das Gebietsmanagement

gemeinsam_farbe

Im Mittelpunkt des Gebietsmanagements steht die nachhaltige Profilierung und Weiterentwicklung des Gewerbestandorts Herzbergstraße.

Die Aufgaben sind dabei vielfältig:

  • Ansprechpartner für die ansässigen Unternehmen
  • Unterstützung, Begleitung und Ausbau vorhandener Netzwerkinitiativen
  • Funktion als Kommunikationsknoten durch Aufbau und Pflege persönlicher Kontakte, Gespräche, Veranstaltungen etc.
  • Aufbau eines Gewerbeflächen- und Leerstandsmanagements
  • Die umfassende Information und Abstimmung im Projektverlauf zur Sicherung von Transparenz und Akzeptanz unter Nutzung des bestehenden Unternehmensportals Lichtenberg
  • Standortmarketing

Die Maßnahmen werden in enger Abstimmung mit dem Büro für Wirtschaftsförderung sowie den ansässigen Unternehmen durchgeführt.

Weitere Informationen zum Gewerbegebiet Herzbergstraße finden Sie hier.

Laufzeit: Dezember 2015 bis Dezember 2018.

Für weiterführende Informationen wenden Sie sich bitte an Frau Graßl.


Gefördert im Rahmen des Forschungsprogramms "Experimenteller Wohnungs- und Städtebau (ExWoSt)". Förderkennzeichen: 31E1410003

Projektförderung durch:

BMUB-Logo 2010 neues Logo BBSR GewerbeExWoSt-Logo
Lichtenberg_Logo sen WTF.hoch