RegioConsult

zurück zur Übersicht

06.08.2019 | regioconsult im RBB-Interview: Wie der öffentliche Bau in Berlin mehr Schwung bekommt

Die Berliner Schulbauoffensive lahmt - ein Anlass für das RBB Inforadio den Geschäftsführer von regioconsult, Uwe Luipold, zur aktuellen Situation im öffentlichen Bau zu befragen. Unsere Kernthese: Die Bauwirtschaft ist bereit und in der Lage diese Herausforderung anzugehen, aber die Rahmenbedingungen müssen passen.

Hintergrund des Interviews war unsere Studie zu den Auswirkungen geplanter Neubau- und Sanierungsmaßnahmen mit Schwerpunkt der Berliner Schulbauoffensive, die wir im Auftrag von Handwerkskammer Berlin und Fachgemeinschaft Bau Berlin und Brandenburg e.V. erarbeitet hatten. Dabei wurden als zentrale Herausforderungen seitens der öffentlichen Hand der Fachkräftemangel, Defizite in der Kommunikation sowie Mängel bei der Genehmigungs- und der Vergabepraxis identifiziert, die zu Verzögerungen und Kostensteigerungen führen.

Als Ergebnis fordern wir ein Commitment von Politik, Verwaltung und Bauwirtschaft zur Bewältigung der Herausforderung und Realisierung der Chancen. Dazu gehören die Verbesserung von Prozessen, die Vereinfachung von Vergabeverfahren und gemeinsame Kampagnen zur Verbesserung des Images des Bauens sowie zur Erhöhung der Attraktivität der bauaffinen Berufe.